ČESKY  |   Kurzinfo: esen

Home

Aktuelle Termine

22.1 - 27.1.2017
5AB Schikurs

25.1.2017
Klassifikationskonferenz 1. Semester

25.1.2017
Studienmöglichkeiten in Frankreich

26.1.2017
Du hast die Wahl - Der Diplomat

31.1.2017
Schulnachricht

1.2.2017
Redewettbewerb 6. Klassen

Die Schulleitung informiert

Kontakt

Österreichisches Gymnasium Prag
Na Cikorce 2166/2b
143 00, Praha 4 - Modřany
tel.: +420 226 806 301
fax: +420 226 806 311
e-mail: info@oegp.cz

bmukkweltweitunterrichtenEU

Facebook

OEGP auf Facebook
HomepageHomepageHomepageHomepageHomepageHomepageHomepageHomepageHomepageHomepage

Aktuelles

Drogenprävention - Revolution Train

Drogenprävention - Revolution Train

18.1.2017 - Hannes Rechberger

Drogenprävention einmal anders: Der Antidrogenzug oder Revolution Train präsentierte am Freitag, dem 13. Jänner 2017 der 2A und 2B die Geschichte einer Clique von Freunden, die mit Drogen in Berührung kommt und damit eine Kette von Ereignissen in Bewegung setzt. Der Unterschied zwischen legalen und illegalen Drogen wurde thematisiert sowie Entscheidungen diskutiert, die die Jugendlichen in diesem Moment der Geschichte treffen würden. Weiters wurden Situationen und Szenen nachgestellt, die mit der Polizei, den Eltern oder Freunden stattfinden könnten. Das Schicksal der Freunde aus der Clique, die uns während des Workshops virtuell begleiteten, wurde im Zug realistisch nachgestellt, Die SchülerInnen begutachteten ein Unfallauto, saßen im Gefängnis bzw. besuchten die heruntergekommene Schlafstätte der zwei Junkies der Geschichte. Ein beeindruckender und schockierender Ausflug in die Welt der Drogensucht!


Drogenprävention - Revolution Train

Drogenprävention - Revolution Train
Drogenprävention - Revolution Train
Drogenprävention - Revolution Train
Drogenprävention - Revolution Train


Wienwoche

Wienwoche

13.1.2017 - Jakub Lacina

Wie jede sechste Klasse fuhren auch wir mit unseren Klassenlehrer/innen für eine Woche nach Wien. Alle fünf Tage unseres Aufenthaltes waren sehr angenehm! Nach der Ankunft in Wien gingen wir alle noch am Abend auf den großen Wiener "Christkindlmarkt“, wo wir kurz frei hatten, damit wir uns umschauen konnten. Am nächsten Morgen fing nach dem Frühstück unser Programm an:
Zuerst besuchten wir eine von vielen Wiener Kirchen und danach hatten wir eine sehr interessante Exkursion ins Wiener Parlament, wo wir mehr über die Geschichte der Politik in Österreich erfahren haben.

weiter lesen

Am nächsten Tag, am Donnerstag, gingen wir ins Wien Museum, in dem wir viel über die Entstehung, Probleme von und Pläne für Wien gelernt haben. Am Nachmittag hatten wir frei und die meisten gingen Schlittschuh laufen oder einkaufen. Nach einem Abendessen in der Jugendherberge machten wir uns auf den Weg ins Theater zum Musical „Schikaneder“.
Am vierten Tag besuchten wir Schönbrunn. Dort erzählte uns unsere tolle Begleiterin viel Interessantes und danach gingen wir in den ältesten Zoo der Welt, den neu renovierten Tiergarten Schönbrunn. Nach dem Mittagsessen führte uns unser Weg in das Kunsthistorische Museum und in eine weitere Kirche. Am vorletzten Tag schauten wir uns noch die Ausstellung im riesigen Technischen Museum an. Den letzten Tag verbrachten wir mit Packen und mit Vorbereitungen für den Weg zurück nach Prag. Die ganze Wienwoche war sehr angenehm, ruhig aber auch sehr unterhaltsam!! Wir bedanken uns bei unseren Lehrern und Lehrerinnen Frau Direktorin Benischek, Prof. Nina Speck und Prof. Mathias Sajovitz für eine tolle Woche!
Isabella Benischek


Wienwoche

Wienwoche
Wienwoche
Wienwoche
Wienwoche
Wienwoche
Wienwoche
Wienwoche
Wienwoche
Wienwoche
Wienwoche


Videoprojekt der 5A

Videoprojekt der 5A

13.1.2017 - Hannes Rechberger

Die 5A hat im Rahmen ihres Deutschunterrichts den bekannten Jugendroman „Tschick“ von Wolfgang Herrndorf mit sehr großem Engagement in vielstündiger Klassenarbeit, aber auch im Rahmen von Hausübungen, in einem Video umgesetzt:

weiter lesen


Dazu mussten die Schüler/innen zunächst auf Basis der Handlung des Romans Dialoge in Form von Interviews verfassen, von denen dann einige ausgewählt und auf Video aufgezeichnet wurden. Die Hauptpersonen wurden von verschiedenen Schülerinnen und Schülern gespielt, die jeweils durch dasselbe „Emblem“ erkennbar sind. Alle Schüler/innen der Klasse kamen so zum Einsatz – entweder als handelnde Person oder als Interviewer/in. Drehort war unsere Schule, drinnen und draußen. Kameraführung und Schnitt erfolgten ebenfalls durch Schüler der Klasse.
Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen mit unserem Video und hoffen, dass es Ihnen ebenso gut gefällt wie uns!


Ultimate Frisbee in der Turnstunde

Ultimate Frisbee in der Turnstunde

10.1.2017 - Hannes Rechberger

Am Donnerstag, 1. 12. 2016 besuchte eine Absolventin, Helena Pytelová, unsere Turnstunde, um uns die Sportart Ultimate Frisbee zu zeigen. Zur Unterstützung lud sie auch ihre Kollegen aus ihrer Mannschaft Žlutá zimnice ein, die zu unseren Besten in dieser Sportart gehören. An diesen Musterstunden haben Schüler aus den zweiten Jahrgängen, sowohl Mädchen als auch Burschen, teilgenommen. Im Verlauf der Stunde konnte man sehen, dass die Einführung in „Ultimate Frisbee“ eine willkommene Bereicherung war, und manche Schüler haben ja vielleicht ihr verborgenes Talent für diese Sportart entdeckt!

David Lukeš


Ultimate Frisbee

Ultimate Frisbee
Ultimate Frisbee
Ultimate Frisbee
Ultimate Frisbee
Ultimate Frisbee
Ultimate Frisbee


OEGP Weihnachtsfeier

OEGP Weihnachtsfeier

22.12.2016 - Jakub Lacina

OEGP Weihnachtsfeier – ein wunderbarer Abend in Modřany
Heute Abend hatte die Schulgemeinschaft des OEGP großen Spaß an den tollen Darbietungen der SchülerInnen des OEGP, der Chor unter der Leitung von Frau Mgr. Tumová hat uns mit seinen Weihnachtsliedern beeindruckt, Herrn Mgr. Belohoubeks Adaptations des Musicals „Noc na Karlštejně“ wurde von den SchülerInnen mit Herz und Seele umgesetzt und hat das Publikum begeistert. Zwischen den verschiedensten Darbietungen konnte die Gäste sich am Buffet erfrischen, die selbstgemacht Palatschinken der SchülerInnen fanden reißenden Absatz, oder am Weihnachtsmarkt verschiedenste Kleinigkeiten kaufen. Der Erlös des Weihnachtsmarktes wird der Organisation EDA gespendet.
Ein großes Lob an die Organisatorinnen Frau Tůmová und Mahdiová, die das Fest vorbereitet haben. Ich bedanke mich herzlichst bei alle, die an dem Fest mitgearbeitet und mitgefeiert haben.

Isabella Benischek


OEGP Weihnachtsfeier

OEGP Weihnachtsfeier
OEGP Weihnachtsfeier
OEGP Weihnachtsfeier
OEGP Weihnachtsfeier
OEGP Weihnachtsfeier




astra_apps

© Copyright Österreichisches Gymnasium Prag o.p.s. 2010 - 2017  |  Powered by AstraGraphics.eu