Schuljahr 2011/2012

Grillfest am OEGP

Administrator / 15.6.2012




Schüler helfen Schülern

Administrator / 16.2.2015

Schüler helfen Schülern

Du brauchst Nachhilfe? Schüler und Schülerinnen des ÖGP helfen dir! Dieses Hilfesystem hat den Vorteil, dass unsere eigenen sehr guten Schüler am besten wissen, was bei uns wichtig ist.

Genauere Informationen


Die ersten Klassen und die ersten Schritte in Deutsch als Fremdsprache

Die ersten Klassen und die ersten Schritte in Deutsch als Fremdsprache

4.9.2013 | OEGP Administrator

Mit viel Begeisterung und Elan haben die beiden ersten Klassen 1.A und 1.B im ÖGP ihre Deutschstunden begonnen. Es gelingt schon recht gut, sich selbst vorzustellen, davon zu erzählen, was man gerne isst und trinkt, was Vater und Mamma von Beruf sind und was man gerne in seiner Freizeit macht.

Einige Schüler der 1.A Klasse waren sogar schon so mutig, für Radio Echo über ihre Familie auf Deutsch zu berichten! Viel Freude mit den Hörbeispielen! Bravo! Weiter so! Nur Mut!

Filusztková, Dušková

Radio ECHO

Lambl, Bayerová

Radio ECHO

Hamálčík, Čech

Radio ECHO

Straub, Olkhovaya

Radio ECHO

Students guide students

Students guide students

4.9.2013 | OEGP Administrator

On November 7th two students from 7ab, Jachym Bondy and Martin Navara, guided a group of students from the Austrian Commercial School Traun through Prague. They mainly showed them places of interest for young people but also historical and cultural sights in excellent English and with great professionalism.

Students and teachers were truly impressed and I was very proud of them.

Ursula Stoff


Maturaball 2011

Maturaball 2011

4.9.2013 | OEGP Administrator

Variatio delectat: Ein sehr gelungener Ball der Überraschungen

Nach der Begrüßung durch Frau Direktor Benischek und der liebevollen Immatrikulation des ersten Jahrgangs brillierte zuerst das Johann Strauss Orchester Coburg mit klassischer Tanzmusik und Walzerklängen diesen besonderen Ball zum 20 Jahre Jubiläum der Schule.

Mit sichtlicher Freude sprach um 21.00 Uhr der Österreichische Botschafter Dr. Trauttmansdorff seine Eröffnungsworte zu den zahlreich erschienenen Ballbesuchern. Garniert wurde der klassische Abschnitt des Balls durch die Schärpenübergabe an die Maturanten, eine famose Gesangseinlage der Musikgruppe Cosmetic Tissues und eine große Tombolaverlosung. Eine rote, wunderbare Nespressomaschine als Hauptpreis ging an einen sichtlich erfreuten Ballbesucher.

Dann übernahm das Orchestr Bohumila das Kommando und beschleunigte Puls und Atem, ehe die Maturanten mit den Einlagen der Tanzgruppe Fantasy DC und einer sehr Body Language betonten, hinreißenden Mitternachtseinlage alles Bisherige sichtlich zu kulminieren versuchten.

Fazit: Abwechslungsreich, frisch und bunt war der Ball zum 20 Jahre Jubiläum des ÖGP!


Maturaball 2011

Maturaball 2011
Maturaball 2011
Maturaball 2011
Maturaball 2011
Maturaball 2011
Maturaball 2011
Maturaball 2011
Maturaball 2011
Maturaball 2011
Maturaball 2011
Maturaball 2011
Maturaball 2011


Literaturworkshop der 5A im Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren

Literaturworkshop der 5A im Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren

4.9.2013 | OEGP Administrator

Unter der Leitung von Frau Cerna von Radio Bremen nahmen die Schüler der 5A an einem Workshop zum Thema „ journalistische Basistechniken“ teil.

Zuerst wurden radiojournalistische Beiträge gehört, analysiert und interpretiert. Dann gingen die Schüler selbst an die Schreibarbeit und entwickelten Berichte, Reportagen, Interviews, Meldungen, Boulevardberichte, Kommentare und sogar Gedichte.

Frau Cerna leitete die 3 Stunden höchst kompetent und sehr motivierend.

Vielen Dank an Frau Cerna und an das Prager Literaturhaus für das lehrreiche Angebot!


Tag der offenen Tür im ÖGP

Tag der offenen Tür im ÖGP

4.9.2013 | OEGP Administrator

In intensiven und sorgfältigen Vorbereitungen haben Schulleitung, Lehrer und Schüler des ÖGP vielfältige Programme für den Tag der offenen Tür vorbereitet. Es gab in bestimmten Zeitabständen verschiedene Präsentationen (u.a. in allen Fremdsprachen) und weiters Stationen mit einem sehr detaillierten Einblick in den profunden Unterricht und das aktive Schulleben der “ÖGP Familie”.

Die zahlreichen Besucher lohnten die große Mühen! Danke für Ihr Interesse!


Tag der offenen Tür 2011

Tag der offenen Tür 2011
Tag der offenen Tür 2011
Tag der offenen Tür 2011
Tag der offenen Tür 2011
Tag der offenen Tür 2011
Tag der offenen Tür 2011
Tag der offenen Tür 2011


Exkursion zum Trojanischen Pferd in Prag

Exkursion zum Trojanischen Pferd in Prag

4.9.2013 | OEGP Administrator

Die Wahlpflichtgruppe Latein der 8.Klassen besuchte das Trojanische Pferd am rechten Moldauufer in Prag. Im Unterricht wurde der lateinische Mythos bei Hygin übersetzt und es wurden Rezeptionen des Trojanischen Pferds in politischen Karikaturen analysiert. Der Stadtteil Troja hat seinen Namen von der Ruine einer alten Mühle des Dorfes Zadni Ovenec. Diese – so der Volksmund- hätte die Bewohner im 16.Jhdt. an die mythische Stadt Troja erinnert. Die Exkursion fand bei eisigem Gegenwind statt und die Schüler trotzten brav den widrigen Verhältnissen!


Informationen des Deutschkoordinators

Informationen des Deutschkoordinators

4.9.2013 | OEGP Administrator

In diesem PDF findest du brauchbare Links für verschiedene Themen des Deutschunterrichts. Besonders zu beachten sind vielleicht die Podcast Downloads. Diese Liste findest du auch weiterhin im Menü unter “Links”.Viel Freude beim Lernen!

Deutsch als Fremdsprache


Exkursion der 8.B in das Prager Literaturhaus

Exkursion der 8.B in das Prager Literaturhaus

4.9.2013 | OEGP Administrator

Am 8. 2. 2012 machten wir mit Frau Professor Stoff einen Lehrausgang ins Prager Literaturhaus auf Karlovo náměstí. Gleich nach unserer Ankunft hat uns eine nette Frau herzlich begrüßt. Sie hat uns durch das Haus geführt, und über das Programm, welches im Prager Literaturhaus zur Zeit läuft, erzählt.

Anschließend zeigte sie uns den Dokumentarfilm „Čech a Němec se nehraje oder über eine ruhmreiche Geschichte mit einem tragischen Ende“. Im Anschluss daran folgte eine Diskussion auf Deutsch.Wir haben viel Neues über das Zusammenleben der Deutschen, Tschechen und Juden in Prag und vor allem über die Auswirkungen auf das Theaterleben in Prag erfahren.

Die ruhmreiche Ära des deutschen Theaters in Prag beginnt nach der Eröffnung des tschechischen Nationaltheaters und ist mit Namen verbunden, die im Theaterleben europaweit bekannt waren und noch sind – Angelo Neumann, Gustav Mahler, Alexander von Zemlinski.

Aber wer weiß heute überhaupt noch, dass das einstige Landestheater das heutige Stavovské divadlo ist?Wer weiß, dass die heutige Staatsoper zum Neuen Deutschen Theater gehörte, welches die Prager Deutschen dem Nationaltheater zum Trotz gebaut hatten?

Auf der Bühne des Neuen Deutschen Theaters fanden berühmte Gastauftritte der bekanntesten Opern- und Schauspielstars statt.

Prag ist die Geburtsstadt und der Ort des Karrierebeginns vieler berühmter Künstler. Prag war für die deutsche Theaterkunst einfach eine gute Adresse. Die wichtigsten persönlichkeiten waren hauptsächlich deutsch-schreibende jüdische Intellektuelle – Max Brod, Otto Pieck, E.E. Kisch zum Beispiel, die sich während der Zeit der Ersten Republik um eine fruchtbare und inspirative Symbiose der tschechischen und deutschen Kunst bemühten. In größerem Ausmaß wurden diese Bemühungen belohnt, so wie dies Leoš Janáček oder Jaroslav Hašek erfahren konnten.

Ich denke, dass uns der Besuch im Prager Literaturhaus viel gebracht hat, weil wir viel Interessantes und Neues über die Geschichte des Prager Theaterlebens erfahren haben.

Martina Pacovská, 8.B


Schreibwettbewerb

Schreibwettbewerb

4.9.2013 | OEGP Administrator

Wiederbelebung unserer Geschichte

Geschichte-n und wir

…lautete der Titel des Schreibwettbewerbs, der vom Goethe Institut und dem Thomas Mann Gymnasium für das Schuljahr 2011-12 ausgeschrieben wurde.

Die Schülerinnen und Schüler sollten ein bisschen in ihren persönlichen Familiengschichten stöbern und eine Geschichte und eine Bildercollage verfassen. Von 37 Teilnehmerinnen und Teilnehmern hat Kateřina Lemerová aus der 2B-Klasse den 3. Platz ‚erschrieben‘. Wir sind sehr stolz auf sie.

(Für mehr Informationen siehe bitte Dokument)

Schreibwettbewerb


Adventbesuch des Deutschkoordinators im Altersheim Hagibor

Adventbesuch des Deutschkoordinators im Altersheim Hagibor

4.9.2013 | OEGP Administrator

Frau Dora Pešková (90) war im Juni 2011 als Zeitzeugin im ÖGP und sprach in der 6.Klasse im Deutschunterricht über ihre schreckliche Vergangenheit als verfolgte Jüdin.

Mit sichtlicher Freude empfing die im Altersheim Hagibor bestens versorgte Pensionistin den Deutschkoordinator, eifrig wurden sofort Lieblingsgedichte (Goethe!) gelesen,darüber diskutiert und dabei auch viel Kaffee getrunken. Mit zu Besuch war auch der österreichische Betreuer Francesco Königsberger, der sich im Rahmen seines Gedenkdienstes um Frau Pešková kümmert.

Man beschloss, den guten Kontakt zum ÖGP weiter auch inhaltlich (Vorträge) zu pflegen. Der überreichte Jahresbericht des ÖGP fand jedenfalls eine begeisterte, weise Leserin!


Das Österreichische Gymnasium Prag und seine direkte und indirekte Österreichwerbung

Das Österreichische Gymnasium Prag und seine direkte und indirekte Österreichwerbung

4.9.2013 | OEGP Administrator

Eine Momentaufnahme

Wie sehr das ÖGP für die österreichische Wirtschaft seinen Beitrag leisten kann, zeigt Ihnen ein kleiner Überblick der vergangenen Wochen und auch kommenden Tage.

Die 5.Klassen waren gerade in Radstadt in der Sportwelt Amade auf einem wunderbaren Schikurs und konnten Eindrücke professioneller Wintersportangebote nach Prag mitnehmen.

In den nächsten Wochen fahren Schüler der 6.Klassen nach Traun bei Linz, um in Koproduktion mit dem Österreichischen Gymnasium Budapest und dem BG Traun Theater zu spielen. Auch hier erfahren die Teilnehmer beste österreichische Gastlichkeit.

Die Anfängerklassen des ÖGP reisen Mitte April nach Linz und wohnen dort in einer sehr schön ausgestatteten Jugendherberge auf der Gugl und erproben erste Deutschkenntnisse in der Praxis. Die Stadt Linz als besonderer Achsenpunkt mit Budweis bzw. Prag steht dabei u.a. im Mittelpunkt pädagogischer Vermittlungsarbeit. So mancher junge Tscheche wird mit einer Linzer Torte nach Prag kommen!

Besuche des “Prager Literaturhauses für deutschsprachige Literatur” im Rahmen einer Exkursion (Seminar Deutsch 8.Klasse), eines Workshops( 5.Klasse) und einer Preisverleihung ( 2.Rezitationswettbewerb 2012, das ÖGP stellt dabei einen Finalisten!) runden die Vernetzungsarbeit nach Prag und vor Ort hin ab.


Theater Uranie 2012

Theater Uranie 2012

4.9.2013 | OEGP Administrator

Theater Uranie folgte der Einladung des Französischen Kulturinstituts Wien und vertrat auf dem Festival Théâtre Vienne 2012 am Akademischen Gymn. Wien, an dem 10 Spielgruppen aus Tschechien, Ungarn, Österreich und Türkei teilnahmen, das Österreichische Gymnasium Prag. Neben einer gelungenen Aufführung erfreute man sich an einem festlichen Empfang im Lycée Français und dem herrlich frühlingshaften Wien.


Der Kriminalschriftsteller und Verleger Mag. Preyer zu Gast im ÖGP

Der Kriminalschriftsteller und Verleger Mag. Preyer zu Gast im ÖGP

4.9.2013 | OEGP Administrator

Im Rahmen einer SCHILF für die Deutschkollegen besuchte Mag. Josef Preyer verschiedene Klassen und las aus selbst verfassten Jerry Cotton Texten. Er gab Einblick in spannende Szenen, in Textgestaltungsoptionen, den Entwurf von Plots und skizzierte die Hauptfigur und deren Charakter. In den Unterrichtsstunden zuvor hatten die Schüler selbst Schreibversuche zu Jerry Cotton bzw. auch Lassiter Sequenzen unternommen. Sie diskutierten angeregt mit Herrn Mag.Preyer über die Bedeutung und Stellung der Trivialliteratur am Buchmarkt, Schreibideen und das bunte Leben als Autor. Radio ECHO hat für Sie einige Lassiterhausübungstexte der 7.AB aufgenommen, Lassiter muss sich in der gewählten Szene wirklich hart zur Wehr setzen….

Vorlesung von Mag. Preyer

Radio ECHO

Hausübungstexte der 7.AB – Lassiter

Radio ECHO

BMUKK Media Literacy Award 2011 für Klasse 7AB

BMUKK Media Literacy Award 2011 für Klasse 7AB

4.9.2013 | OEGP Administrator

Preisverleihung im Museumsquartier in Wien

Ausgewählte Vertreter der 7AB Klasse nahmen Ende Oktober im Rahmen einer würdevollen Feier den MLA 2011 für RADIO in Empfang.

Das Lyrikprojekt “Prager Poesie zum Thema Keller” beeindruckte die Jury durch Originalität, sprachliche Geschicklichkeit und radiophone Umsetzung. Die Präsentation in Wien verlief reibungslos und wurde mit sehr viel Applaus honoriert. Der ausgiebige, dreitägige Wienaufenthalt wurde sichtlich von allen genossen und der RADIOAWARD 2011 wurde bestens behütet nach Prag ins ÖGP gebracht.

BMUKK Media Literacy Award 2011

Radio ECHO

Vojtech Joza im Interview: Über das Leben als IVP Schüler in Wien

Vojtech Joza im Interview: Über das Leben als IVP Schüler in Wien

4.9.2013 | OEGP Administrator

Schulradio ECHO interviewte Vojtech Joza (7AB), der ein Stipendium für ein Auslandsjahr im Gymnasium der Stiftung Theresianische Akademie in Wien bekommen hat. Er erzählt über seine ersten Eindrücke von der Schule und u.a. über Beobachtungen und Erfahrungen in Wien.

Gastreporter für Radio ECHO war Prof. Reinhold Brandl, vom BMUKK bestellter Lehrer für das Österreichische Gymnasium in Guatemala. Idee und Konzeption: Prof.Manfred Seidl.

Vojtěch Joza

Radio ECHO

Redewettbewerb der 6.Klassen 2012

Redewettbewerb der 6.Klassen 2012

4.9.2013 | OEGP Administrator

Siegerin: Adriana Chojnacka

Den Redewettbewerb der 6.Klassen, der als Qualifikation für den 60. Jugendredewettbewerb in Österreich dient, konnte die Schülerin Adriana Chojnacka in überzeugender Weise gewinnen. Sie beeindruckte die Jury mit ihrer Rede über die Gefahren des Cybermobbings und die Möglichkeiten, dieses zu bekämpfen.

Herzlichen Glückwunsch!

Ergebnisse des Redewettbewerbs

Siegerrede 2012

Radio ECHO

Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren & Bohemia Rotary Club

Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren & Bohemia Rotary Club

4.9.2013 | OEGP Administrator

2. Platz beim “Deutschsprachigen Rezitationswettbewerb 2012” für das ÖGP

Der Schüler Maximilian Wurm von Sterndorff ( 5A-Klasse) erreichte beim Finale des “Deutschsprachigen Rezitationswettbewerbs 2012” einen ausgezeichneten 2.Platz. Er rezitierte und spielte eine Kurzsatire auf die “wunderbare Geldvermehrung”, der Text war von Elfriede Awadalla und kam aus dem Lesebuch IMPULSE 1.

Das Prager Literaturhaus deutschprachiger Autoren und der Rotary Club Bohemia versuchen mit diesem Wettbewerb, die junge Generation für die deutsche Sprache zu begeistern und Lese- und Vortragskunst zu wecken. Insgesamt wurden 90 Beiträge aus Prag und anderen Städten der Tschechischen Republik eingereicht.

Wir gratulieren unserem Finalisten und den Organisatoren für den großen Erfolg im Sinne der Werbung für das Deutschlernen!


Mach dir kein Bild - Der verurteilte Blick

Mach dir kein Bild – Der verurteilte Blick

4.9.2013 | OEGP Administrator

Ein Projekt von Kukusch.at

Im März 2012 treffen etwa 30 SchülerInnen aus den vier genannten Schulen in Traun bei Linz zusammen, um gemeinsam unter Anleitung der Filmemacherin und Regisseurin Alenka Maly und ihrer Assistentin Nora Gumpenberger neun Tage lang eine Vorstellung zu erarbeiten, die von Liebe, Sexualität, Abhängigkeit, Homosexualität, und heiteren Lovestories erzählt.

18. – 25. März 2012

– Am Sonntag, den 18. März 2012 kamen 25 junge Leute aus drei europäischen Ländern in der Spinnerei, Traun zusammen.

– Sie kannten einander bis zu jenen Tag nicht.

– Sie kamen, um gemeinsam ein Stück zu verwirklichen.

– Sie probten täglich bis in die Nacht.

– (Man hörte auch sagen, dass nach den Proben diese gute Verständigung zwischen den Kulturen gebührend gefeiert wurde.)

– Neben der konzentrierten Theaterarbeit war diese zwischenmenschliche Verständigung auch ein wichtiges Ziel dieser Tage.

– Das Stück, das diese jungen Leute erarbeiteten, handelte von der Liebe und den Verwirrungen, die sie mit sich bringt.

– Abseits der Handlung erzählte dieser Abend aber vor allem davon, wie viel Menschen zustande bringen, wenn sie bereit sind, sich aufeinander einzulassen.

– Und dieser Abend erzählte eine Geschichte, die sich weitererzählen lässt…

Das Bild der Liebe, das Bild der Sexualität, das Bild der Phantasie und die Auseinandersetzung mit dem eigenen Urteil – mit diesen Themen befassten sich Schülerinnen und Schüler aus den österreichischen Schulen Prag und Budapest sowie aus dem BRG Traun und dem BRG Hamerling, Linz, in einer dramaturgisch aufbereiteten Collage.

Mach dir kein Bild, ein Theaterprojekt für junge Leute, das vom oberösterreichischen Verein Kukusch initiiert und organsiert wird, ging 2012 in die 3. Runde und jedes Mal durften Schülerinnen und Schüler des Österreichischen Gymnasiums Prag daran teilnehmen.

Das Besondere an diesem Projekt ist, dass es nicht eine Kulturreise im herkömmlichen Sinn ist, sondern, dass die jungen Menschen sehr intensiv gemeinsam arbeiten und auch in österreichischen Familien leben, dass sie also für mehr als eine Woche völlig in ein neues Erlebnis eintauchen.

Auch heuer waren diese Tage eine unvergessliche und wunderschöne Erfahrung für uns alle.

Martina Becková, 6a

Mach dir kein Bild!

Eine Woche, eine Gruppe von Leuten aus verschiedenen Ecken Europas, eine Sprache, ein Stadt, eine Spinnerei, viel Arbeit und noch mehr Spaß – das war das Theaterprojekt Mach dir kein Bild 2012!

Mach dir kein Bild ist nicht nur ein Theaterprojekt sondern auch ein Projekt von gegenseitigem Verständnis, Freundschaft und nicht zuletzt von Liebe.

Liebe, Homosexualität, Sex. Das waren unsere Themen, von denen unsere Szenen handelten. Die Textstellen haben unsere wunderbaren KünstlerInnen Alenka Maly und Nora Gumpenberger zusammengestellt und alle Stücke waren einzigartig, eigenartig und aktuell.

Die Aufführung am 24. März war ausverkauft und war ein großer Erfolg.

Jeder hat sich von diesem Abend etwas mitgenommen, sowohl dei Schauspieler alsv auch die Zuschauer. Allen hat es sehr gefallen, wir wurden mit Lob überschüttet und das macht große Freude.


PANOPTIKUM  1 - 10 Minuten über TECHNIK, POLITIK, MODE und MUSIK

PANOPTIKUM 1 – 10 Minuten über TECHNIK, POLITIK, MODE und MUSIK

4.9.2013 | OEGP Administrator

Daniel Plevka (5B) berichtet über die neue Boeing 787, Peter Wygrys (5B) erklärt Super Vaclavs Attacken auf die tschechische Gesellschaft, Diana Kovalenko (5A) stellt die Herbstmode 2011 vor (Bitte um Verzeihung wegen der mangelnden Aktualität!) und Maximilian Wurm von Sterndorff (5A) präsentiert sich selbst und David Guetta mit NOTHING BUT THE BEAT.

Der ECHO Radiochef meint, es liegt noch viel Arbeit vor uns, aber ein langer Weg beginnt immer mit einem ersten Schritt!

Panoptikum 1

Radio ECHO

Grüße aus dem Tierheim

Grüße aus dem Tierheim

4.9.2013 | OEGP Administrator

Die 1A Deutschanfängerklasse ist mittlerweile bei Lektion 15 des Lehrbuchs PLANET 1 angekommen und lernt eifrig das Perfekt, Tiere und Farben.

Hören Sie gerne einen Podcast von Parallelübungen aus dem Bereich Hörverstehen! Die Schüler agieren darin als Moderatoren und stellen liebe Tiere vor, die ein neues Zuhause suchen.

Grüße aus dem Tierheim

Radio ECHO

PANOPTIKUM  2: 10 Minuten über TECHNIK, POLITIK, MODE und MUSIK

PANOPTIKUM 2: 10 Minuten über TECHNIK, POLITIK, MODE und MUSIK

4.9.2013 | OEGP Administrator

Daniel Plevka (5B) erklärt die Technik von Smartboards, Peter Wygrys (5B) berichtet über den schmerzhaften Verlust des Triple A Ratings für Österreich , Diana Kovalenko (5A) stellt die Frühlingsmode 2012 vor und Maximilian Wurm von Sterndorff (5A) präsentiert in seinem Hit Radio die Top 3 Charts, und zwar Avicii, Flo Rida und Taio Cruz.

Panoptikum 2

Radio ECHO

20 Jahre ÖGP - Zeitreise auf der Bildertafel im Stiegenhaus

20 Jahre ÖGP – Zeitreise auf der Bildertafel im Stiegenhaus

4.9.2013 | OEGP Administrator

IF THIS PICTURE GALLERY HADN’T BEEN CREATED…

…we would have had a lot more free time.

(Mehr im Dokument)

If this picture gallery..


Deutsch-Exkursion der 6 und 7.Klassen

Deutsch-Exkursion der 6 und 7.Klassen

4.9.2013 | OEGP Administrator

…nach Znaim in das Gymnázium Dr. Karla Polesného: Lesung von Josef Haslinger aus seinem neuen Roman „Jachymov“

Auf Einladung des Gymnázium Dr. Karla Polesného fuhren die 6. und 7.Klassen des ÖGP nach Znaim, um gemeinsam mit Schülern aus dem Gymnasium Horn (Österreich) und den tschechischen Gastgebern die interessanten Ausführungen des österreichischen Schriftstellers Josef Haslinger zu hören.

Er hat in seinem aktuellen Roman JACHYMOV den Versuch unternommen, die traurige Lebensgeschichte von Bohumil Modrý ( einem tschechischen Eishockeystartormann der 30er bis 50 er Jahre des 20.Jahrhunderts) auf besondere Weise zu erzählen. Im Anschluss an die Lesung erklärte der Autor seine Zugänge zu diesem politischen Thema und gab Einblick in seine Arbeitsweisen.

Es gab rege Diskussionen, sehr gute Fragen und im Turnsaal herrschte eine fantastische Konzentration, weil Josef Haslinger sehr einfühlsam und ehrlich mit Sprache umzugehen weiß.

Schulradio ECHO hat die Lesung aufgezeichnet und auch ein Interview geführt.

Der Roman wird im März auch in tschechischer Sprache erscheinen.

Das ÖGP dankt an dieser Stelle dem Autor Josef Haslinger und den Organisatoren des Gymnázium Dr. Karla Polesného sehr herzlich!

Interview mit Josef Haslinger

Radio ECHO

Filmseminar im ÖKF

Filmseminar im ÖKF

4.9.2013 | OEGP Administrator

„Das Fest des Huhnes“ von Walter Wippersberg (1992)

Die 5.A, 5.B und 6.B-Klassen besuchten unter Leitung und Organisation von Mag. Manfred Seidl das Österreichische Kulturforum Prag und analysierten die Filmsatire „Das Fest des Huhnes“. Am Endes des Filmes setzten die Schülerinnen und Schüler selbst Beobachtungserfahrungen interkulturellen Lebens in kleine Szenen um. Das Material des ÖI sei an dieser Stelle verlinkt.

Herzlichen Dank dem ÖKF, vor allem Sara Polewsky und Herrn Volin, für die Zusammenarbeit!

Filmseminar im ÖKF


DaF (Deutsch als Fremdsprache) Projektreise der 1A und 1B

DaF (Deutsch als Fremdsprache) Projektreise der 1A und 1B

4.9.2013 | OEGP Administrator

…mit dem Thema „PRAXIS DEUTSCH“ ( Linz, Oberösterreich)

In Form von thematischen Modulen und Lernsequenzen ging es in Linz um Anwendung und Sicherung bereits erworbener Deutschkenntnisse in der Praxis.

Verschiedenste Formen des Spracherwerbs (Fragebögen und Antworten (Schreiben), Fragen (mündlich), Erzählen und Lesen (u.a. Radiosendung für Radio FRO Linz), Hören und Verstehen (Museen), Schreiben (Personenbeschreibung, Postkarten), Stadttopographie Linz, Landeskunde (Kulinarisches) und Vernetzungen zwischen Österreich und Tschechien ( Adalbert Stifter, Pferdeeisenbahn Linz- Budweis)) kamen dabei zur Anwendung.

Betreuung der Schüler erfolgte durch DFU Fachkraft Mag. Heidi Jirku, den Historiker Mag. Jan Pils als tschechischen Kollegen und den Fachkoordinator Mag. Seidl Manfred.

Ein großes Lob an den Lernwillen und die Disziplin der Schüler! Es war eine gelungene Evaluation der bisherigen Arbeit.


Auf den Spuren von Franz Kafka

Auf den Spuren von Franz Kafka

4.9.2013 | OEGP Administrator

Literaturtopographischer Lehrausgang für die 7.Klasse des ÖGP

Unter Leitung von Mag. Votapek und Mag. Seidl besuchte die 7AB Klasse das Franz Kafka Museum, arbeiteten mit einem Fragebogen für die Schüler und dann ging es zu den wichtigsten Häusern, Plätzen und Straßen mit literaturhistorischem Hintergrund zum Leben und Werk Franz Kafkas.

Einige eifrige Leser stellten während des Studienbesuchs die Texte IN DER STRAFKOLONIE, DAS URTEIL, BRIEF AN DEN VATER,DIE VERWANDLUNG und GROßER LÄRM vor.

Im Jahr 2013 feiert der große Schriftsteller Prags seinen 130. Geburtstag!


Vielbeachtete Kunstausstellung von Schülerarbeiten

Vielbeachtete Kunstausstellung von Schülerarbeiten

4.9.2013 | OEGP Administrator

Vernissage in der Stadtbibliothek Ortenovo namesti 37, Praha 7

Frau Mgr.Mahdiova organsierte in der Stadtbibliothek Ortenovo namesti eine wunderbare Kunstausstellung von Schülerarbeiten des ÖGP.

Nach einem furiosen E- Gitarrensolo von Karolina Bukovska (6B) bewunderten die zahlreichen Besucher die Bilder unserer Schüler.

Super!


Ostr.Prof.Mark im Interview mit Radio Echo

Ostr.Prof.Mark im Interview mit Radio Echo

4.9.2013 | OEGP Administrator

Anlässlich des bevorstehenden Ruhestands von Frau Ostr.Prof. Mark führte DK Manfred Seidl ein kleines Interview mit seiner Kollegin.

Wir wünschen alles Gute!

Ostr. Prof. Mark

Radio ECHO

Tapetenwechsel

Tapetenwechsel

4.9.2013 | OEGP Administrator

Schule ist ein geschützter Raum und das ist auch gut so!

Schüler können manchmal abtauchen, dösen, Tagträumen ohne schlimme Konsequenzen befürchten zu müssen. Sie können Präsentationen oder Termine „vergessen“, ohne dass sie um ihren Studienplatz fürchten müssten. In den vertrauten vier Wänden kann man ungeniert Fehler machen, seine Grenzen austesten und sich über Fortschritte freuen.

Nur führt Vertrautheit manchmal zu Eintönigkeit, Geborgenheit, zu Fadesse. Darum ist es sehr belebend, sich manchmal hinauszubewegen, außer Haus zu gehen, Gelerntes in einer neuen Umgebung auszuprobieren und Neues zu versuchen…

…Ein Tapetenwechsel zwischendurch, ein Zusammenführen von Theorie und Praxis, ganz im Sinne der so oft geforderten Ganzheitlichkeit also, bringen für den Schulalltag neue Farbe und eine erfrischende Abwechslung.

(Fortsetzung im dokument)

Tapetenwechsel


Ein DaF - Rollenspiel-Gerichtsprozess als Kurzhörspiel

Ein DaF – Rollenspiel-Gerichtsprozess als Kurzhörspiel

4.9.2013 | OEGP Administrator

“Woyzeck” von Georg Büchner

Die 7.Klasse des ÖGP hat nach der Lektüre und Interpretation des sozialen Dramas in Gruppenarbeiten Gründe für eine Anklage gegen Woyzeck gesammelt (Gruppe Staatsanwalt).

Eine zweite Klassenhälfte (Gruppe Verteidigung) versuchte mildernde Umstände für den Angeklagten zu finden.

Radio Echo war im Gerichtssaal, als der Fall Woyzeck vor dem Richter in DaF verhandelt wurde.

Woyzeck

Radio ECHO

Feierliche Übergabe der Reifeprüfungszeugnisse in der Residenz der Österreich. Botschafter

Feierliche Übergabe der Reifeprüfungszeugnisse in der Residenz der Österreich. Botschafter

4.9.2013 | OEGP Administrator

Nach einleitenden Worten durch Mag. Hojni i. V. von Herrn Botschafter Trauttmansdorff sprach BMUKK Sektionschef Mag. Huber über den markanten Lebensbaustein MATURA und die Chancen für die Zukunft. Die Klassenvorstände griffen die Kultur des Fehlermachens und die Veränderungswilligkeit auf (Mag. Jirku ) bzw. u.a. auf die Antike rekurrierend das Leben als Schiffsreise (Mag. Krenn).

Hrubý Karel (8B) dankte im Namen der beiden 8. Klassen für die engagierte Betreuung in der Schule und anschließend erhielten unsere Absolventinnen und Absolventen ihre Reifeprüfungszeugnisse, beklatscht von Eltern, Lehrern und Freunden.

Alles Gute für die Zukunft!


Ferienbeginn im ÖGP

Ferienbeginn im ÖGP

4.9.2013 | OEGP Administrator

Die Schulleitung und die Lehrer des ÖGP wünschen alle Schülerinnen und Schülern und ihren Eltern erholsame Ferien!

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im Schuljahr 2012/2013!


 Die 5A im Norden Tschechiens!  Projekttage im Isergebirge mit dem Klassenvorstand

Die 5A im Norden Tschechiens! Projekttage im Isergebirge mit dem Klassenvorstand

4.9.2013 | OEGP Administrator

Die 5A Klasse reiste ins Isergebirge nach Bedrichov bzw. Liberec, um zuerst auf einem interessanten Waldlehrpfad auf der Magistrale bei 30 Grad Hitze zu wandern und ihn kennenzulernen. Am Abend gab es leckere Schweineknie vom Grill! Und diese in Unmengen.

Am nächsten Tag ging es in die Stadtbibliothek (inkl. Führung) nach Liberec, wo die Republik Österreich sponsert und einen österreichischen Literaturbestand aufbaut. Neben einem Spaziergang in Liberec mit geschichtlichen Erläuterungen über das ehemalige deutschsprachige Reichenberg besuchte man den Botanischen Garten und bewunderte das große Glashaus mit tropischen Exemplaren verschiedenster botanischer Spezies.

Fazit: Eine sehr schöne Klassenreise mit vorbildlichem Benehmen aller Schüler!


Himmel über Berlin

Himmel über Berlin

4.9.2013 | OEGP Administrator

Die letzte Schulwoche ist immer etwas mühsam: Schüler/innen und Lehrer/innen sind nach einem intensiven Schuljahr ausgelaugt, die Noten stehen fest und die Energie für wirklich sinnvollen Unterricht fehlt auf beiden Seiten.
Viele Schüler/innen kommen gar nicht mehr in die Schule, weil die Eltern bereits einen Urlaub gebucht haben oder der Ferienjob bereits begonnen hat. Die, die noch tapfer ausharren, sind nach dem x-ten Film oder nach allerlei Aufräumarbeiten etwas unwillig und genervt.
Das ist schade, denn eigentlich sollte ein erfolgreiches Schuljahr auch in einer positiven Stimmung enden. Darum bieten wir, Kollege Votapek und ich, seit einigen Jahren in der letzten Schulwoche eine Reise ins deutschsprachige Ausland an.
Im Juni 2012 waren wir mit Schülerinnen und Schülern der Oberstufe in Berlin, im Juni 2013 werden wir die Ostsee erkunden.


Prof. Krenns philosophischer Abschiedsspaziergang im ÖGP

Prof. Krenns philosophischer Abschiedsspaziergang im ÖGP

4.9.2013 | OEGP Administrator

Adela Brachova von Schulradio ECHO interviewte Prof. Krenn bei einem Aufstieg, einer reflektierenden Anabasis, im ÖGP.

Er wechselt nach diesem Schuljahr in das Österreichische Gymnasium Budapest.

Wir wünschen alles Gute!

Prof. Krenn

Radio ECHO

Sehr gelungenes Schulfest zum 20 Jahre Jubiläum des ÖGP

Sehr gelungenes Schulfest zum 20 Jahre Jubiläum des ÖGP

4.9.2013 | OEGP Administrator

Bei ausgezeichnetem Wetter und in sorgfältig geplantem Ablauf konnte das Schulfest zum 20 Jahre Jubiläum des Österreichischen Gymnasiums Prag stattfinden.

Als besondere Festgäste waren Botschafter Dr. Trauttmansdorff mit Gattin, BMUKK Sektionschef Mag.Huber, BMUKK Ministerialrat Dr. Douda, Mag. Stöger, Präsident von der Vereinigung der Österreicher in Tschechien, Dr.Hanslik, Vorsitzender des ÖGP Schulvereins, und die Direktorin der Deutschen Schule Prag, Frau Beuerle, gekommen. Und nicht zu vergessen die zahlreichen Eltern, ehemaligen Absolventen, Freunde des ÖGP und die Schüler- sie alle fanden Platz entweder im Freien oder unter wunderbaren Zelten.

Musikeinlagen, akrobatische Tänze, Theatersequenzen, Interviews mit ehemaligen Schülern und Lehrern garnierten den Abend, an dem auch das Kulinarische keineswegs zu kurz kam. Für die sprachliche Betreuung in Form launiger Moderation sorgten Prof. Ursula Stoff und Prof. Ernst Krenn.

Erst spät abends verließen alle das ÖGP mit der Gewissheit: “Das war ein wunderbares Fest der Schulgemeinschaft!”

Wir danken an dieser Stelle allen Sponsoren und Gönnern des ÖGP für die finanzielle Unterstützung dieser Veranstaltung!


Grillfest und 20-Jahrfeier am ÖGP

Grillfest und 20-Jahrfeier am ÖGP
Grillfest und 20-Jahrfeier am ÖGP
Grillfest und 20-Jahrfeier am ÖGP
Grillfest und 20-Jahrfeier am ÖGP
Grillfest und 20-Jahrfeier am ÖGP
Grillfest und 20-Jahrfeier am ÖGP
Grillfest und 20-Jahrfeier am ÖGP
Grillfest und 20-Jahrfeier am ÖGP
Grillfest und 20-Jahrfeier am ÖGP
Grillfest und 20-Jahrfeier am ÖGP
Grillfest und 20-Jahrfeier am ÖGP
Grillfest und 20-Jahrfeier am ÖGP
Grillfest und 20-Jahrfeier am ÖGP
Grillfest und 20-Jahrfeier am ÖGP
Grillfest und 20-Jahrfeier am ÖGP
Grillfest und 20-Jahrfeier am ÖGP
Grillfest und 20-Jahrfeier am ÖGP
Grillfest und 20-Jahrfeier am ÖGP
Grillfest und 20-Jahrfeier am ÖGP
Grillfest und 20-Jahrfeier am ÖGP
Grillfest und 20-Jahrfeier am ÖGP


BiT 2012 in Cap Wörth

BiT 2012 in Cap Wörth

4.9.2013 | OEGP Administrator

Ende Mai, Anfang Juni, hatten wir wieder die Möglichkeit, unsere Schule bei einem internationalen Projekt, das dieses Jahr am Wörthersee in Kärnten stattfand, zu repräsentieren. Das Projekt heißt ,,Biologie im Team’’.

Das Thema des heurigen Jahres war ,,Ecce homo’’. Dabei kooperierten wir mit 5 anderen österreichischen Schulen. Das Jahresprogramm wurde in Form von Modulen theoretisch und praktisch jeweils am Dienstag nachmittag bearbeitet.

Dieses Jahr waren wir in einer Jugendherberge untergebracht, welche in unmittelbarer Nähe zu den für uns wichtigen Plätzen und dem See lag. Die Anreise dauerte ungefähr 9 Stunden und war anstrengend, doch schon am ersten Abend wurden alle Teilnehmer in 11 Gruppen eingeteilt. Diese haben dann in den kommenden Tagen unterschiedliche biologische Aufgaben gelöst.

Am ersten Arbeitstag waren es Pollenzählung und die Durchführung der Gram-Färbung. Danach wurde uns ein reiches Buffet vorbereitet, sodass wir Energie für den Nachmittag hatten, weil noch weitere Aufgaben warteten. Am Nachmittag sollten wir Organe erkennen und Experimente zur menschlichen Sinneswahrnehmung durchführen. Das reiche Programm des Arbeitstages endete mit einem ,,Bastelabend’’, wo jede Gruppe ein Poster zur bevorstehenden Präsentation ihrer Arbeit fertigte.

Am Ende des Wettbewerbs versammelten sich alle wieder und präsentierten kurz ihre Arbeiten mit dem Poster, welches am vorherigen Abend vorbereitet wurde. Nach der Präsentation erfolgte die Abschlussveranstaltung und Preisverleihung des Projektes. Es gab, wie jedes Jahr, tolle Preise zu gewinnen. Unser Gymnasium besetzte die Plätze in den Siegergruppen 1-4. Bei der Siegergruppe war unser Schulsprecher Jan Zavazal mit dabei.

In der freien Zeit hatten wir die Möglichkeit, im 16°C ,,warmen’’ Wörthersee zu baden oder das Hallenbad zu nutzen. Am letzen Abend gingen wir alle gemeinsam in die Stadt Velden, wo um 22 Uhr eine Wasser-Laser Show stattfand. Der Abend in Velden endete mit einem Feuerwerk. Der Wettbewerb hat uns sehr gefallen. Wir wollen uns bei Herrn Professor Schriebl herzlich für die Begleitung bedanken. Einen großen Dank verdient auch Herr Professor Perst, der uns sehr mit der Organisation geholfen hat und vor allem die finanzielle Unterstützung durch unsere Sponsoren koordinierte. Ohne die großzügigen Sponsorgelder des BMUKK (Reg. Rat. Havlícek), und Raiffeisen-Leasing-Real Estate (Mag. Lanegger) wäre uns dieser Abschluss des Projekts nicht möglich gewesen.

Jakub Jurnost für alle Teilnehmer bei ,,Biologie im Team 2011/2012’’


BIT – Wettbewerb 2012

BIT Wettbewerb 2012
BIT Wettbewerb 2012
BIT Wettbewerb 2012
BIT Wettbewerb 2012
BIT Wettbewerb 2012
BIT Wettbewerb 2012
BIT Wettbewerb 2012
BIT Wettbewerb 2012
BIT Wettbewerb 2012
BIT Wettbewerb 2012
BIT Wettbewerb 2012
BIT Wettbewerb 2012
BIT Wettbewerb 2012
BIT Wettbewerb 2012
BIT Wettbewerb 2012
BIT Wettbewerb 2012


ÖSD Prüfungen im ÖGP

ÖSD Prüfungen im ÖGP

4.9.2013 | OEGP Administrator

Das ÖSD Prüferteam gratuliert ganz herzlich den erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen der ÖSD B1ZDj, ÖSD C1 Prüfungen und ganz besonders Adéla Bráchová (7AB) zur erfolgreichen ÖSD C2 Prüfung!

Ergebnisliste ÖSD 2012


Astronomiewochenende

Astronomiewochenende

2.9.2013 | OEGP Administrator

Nach einem halben Jahr sind wir – ein paar Schüler aus dem ÖGP und Herr Kellner – wieder nach Retenice gefahren, wo wir Planeten, Sterne, Galaxien und Satelliten und auch die Sonne bachten wollten.

Am Freitag nachmittag, nachdem wir angekommen waren, hatten wir frei, weil wir dort zu früh waren. Die Lust Hausaufgaben zu machen war trotzdem zu klein. Am Abend nach dem Essen schafften wir es, erste Objekte zu beobachten. Wir hatten das nicht mehr erwartet: Der Wetterbericht war nicht sehr gut und so war das Wetter auch – zunächst! Aber nach dem Essen war es plötzlich sternenklar. Das Teleskop war schnell aufgebaut und deswegen sind wir in das kalte Wetter die Sterne beobachten gegangen. Dieses Mal haben wir aber nur ein paar der hellsten Sterne und Sternhaufen, Mars und Saturn gesehen.

Der Wetterbericht hatte zum Glück nicht recht: Es war schöner als vorhergesagt. Am nächsten Tag hatten wir schon am Vormittag die Möglichkeit, die Sonne durch ein spezielles Teleskop zu sehen. Man konnte ganz schön die Protuberanzen (= Materiebögen am Sonnenrand) sehen, was einige noch nie vorher gesehen hatten. Durch das Sonnenteleskop haben wir ein paar Photos gemacht und bis zum Abend gewartet, wieder beobachten zu gehen. Zunächst war das Wetter noch schön, wir konnten an diesem Abend viel mehr sehen: Die Venus als halbe Kreisscheibe, Mars, Saturn mit seinen Ringen, viele Galaxien und sogar die ISS (international Raumstation) bei einem Überflug. Besonders hell waren dieses mal aber die Sternschnuppen, von denen es nicht wenige gab (für uns hätten es aber mehr sein können). Wegen des Wetters, Wolken verdeckten uns die Sicht, mussten wir aber früher aufhören.

Am nächsten Tag sind wir mit dem Bus zurück nach Prag gefahren. Und obwohl das Restaurant in Retenice ausgezeichnet war, hatten wir schon zu Hause unser Mittagessen.


Astronomiewochenende

Astronomiewochenende
Astronomiewochenende
Astronomiewochenende


Prager Theaterfestival

Prager Theaterfestival

1.9.2013 | OEGP Administrator

Prager Theaterfestival deutscher Sprache: Die 7AB Klasse besuchte den Monolog MONOCLE des Theatre National du Luxembourg im Cafe LABUT

Ein Feuerwerk an sprachlicher Ausdrucksfähigkeit, Mimik und Gestik zündete der Schauspieler Luc Schiltz in der Rolle der Journalistin Sylvia von Harden.

Die Schönheit und das gewaltige Potential der deutschen Sprache wurden in vielen Facetten in diesem herausfordernden Monolog im wahrsten Sinne des Wortes “herausgearbeitet”.

Das Frausein zu Beginn des 20.Jahrhunderts war wirklich etwas Besonderes! Aus der Perspektive des Malers Otto Dix folgten die Schüler gespannt den erotischen, lasziven und avantgardistischen Ausführungen Sylvia von Hardens und einer gelungenen szenischen Gratwanderung zwischen Malerei, lebendigem Bild und Sprechtheater.


Wien mit allen Sinnen

Wien mit allen Sinnen

1.9.2013 | OEGP Administrator

Projekt 6.AB, Leitung: Ursula Stoff, Andrea Cesnekova

Wenn ich an Wien denke,…

… kommt mir der Stephansdom in den Sinn. Schon von außen sah er so groß und prächtig aus, aber als wir dann hineingingen, war alles noch viel beeindruckender. Innen ist alles sehr schön verziert und überall konnte man seine bewegte Geschichte spüren. Doch der Höhepunkt war, als wir Hunderte von Stufen hinaufstiegen um die wunderbare Aussicht zu genießen. Ich schaute hinunter, genoss den Blick auf ganz Wien und verliebte mich…

(Fortsetzung im Dokument)

Wien mit allen Sinnen


Europäischer Tag der Sprachen am 26.9.2011 im Österreichischen Kulturforum Prag

Europäischer Tag der Sprachen am 26.9.2011 im Österreichischen Kulturforum Prag

1.9.2013 | OEGP Administrator

Auf Einladung des ÖKF Prag besuchte die 2.A, 2.B, 5.A und 5.B Klasse unter Leitung von DK Prof. Seidl und OStr.Prof.Mark den Europäischen Tag der Sprachen 2011.

Frau Mag. Anne Pritchard-Smith von der Universität Wien (Lehrbeauftragte für DAF/DAZ) hatte IMPULSE für DEUTSCH als FREMDSPRACHE vorbereitet, u.a. auch zur aktuellen Kunstausstellung über den österreichischen Maler Herbert Brandl. Der Europäische Tag der Sprachen wurde von den Schülern auf diese Weise mit Aktivität, Spracharbeit, und vor allem viel Freude erlebt.

Wir danken Mag. Elisabeth Marinkovic für die nette Zusammenarbeit mit dem ÖKF Prag und Frau Mag. Anne Pritchard-Smith für die lebendigen und praktischen Lernimpulse!

Deutschkenntnisse: Ein großes Plus für die Karriere (aus: PLUS-Magazin der Deutsch-Tschechischen Industrie-und Handelskammer, August 2011 S.32-33)

Plus Magazin


Supplierstunde in DAF (2B): HERBST als Thema von Minidialogen

Supplierstunde in DAF (2B): HERBST als Thema von Minidialogen

1.9.2013 | OEGP Administrator

Schlimme Verkühlungen (Husten),erkrankte Freunde beim Telefonieren, strenge Mütter zuhause, philosophische Herbstreflexionen und verzweifeltes Mutter-Tochter-Shopping (warme Sachen müssen her!) waren Ergebnis einer DAF-Supplierstunde zum Thema HERBST in der 2.B-Klasse.

Hören Sie die authentischen Dialoge des 2.Lernjahrs in DAF, garniert mit Ane Bruns skandinavischer Stimme!

Herbst

Radio ECHO

Der Anfang ist die Hälfte vom Ganzen!

Der Anfang ist die Hälfte vom Ganzen!

1.9.2013 | OEGP Administrator

Mit diesem weisen Spruch von Aristoteles wünschen wir uns alle einen guten Start ins neue Schuljahr!

Ganz besonders möge der Beginn unseren neuen Schülerinnen und Schülern gelingen! Alles Gute!


Schulinterne Lehrerfortbildung

Schulinterne Lehrerfortbildung

1.9.2013 | OEGP Administrator

Schulinterne Lehrerfortbildung zum Thema: Personal Qualitätsmanagement (PQM) Workshop mit Mag. Brigitte Schröder (ÖZEPS) am 19.September 2011

Im Rahmen einer eintägigen Lehrerfortbildung beschäftigten sich die Direktorin und die Pädagogen des ÖGP mit verschiedenen Themen zur Qualitätssicherung und Qualitätsverbesserung.

Unter anderem ging es um Bausteine für die Leitbildentwicklung des ÖGP, kompetenzorientierten, schülerzentrierten Unterricht, förderliche Leistungsbewertung und um rege Diskursmöglichkeiten innerhalb des Kollegiums.

Mit zahlreichen Anregungen in der Tasche und großer Motivation gingen die ÖGP Professoren spätabends nach Hause!


Flaschenpost aus dem ÖGP

Administrator / 1.9.2013

Flaschenpost aus dem ÖGP

Alte und humorvolle Wege der Kommunikation beschritten die Schülerinnen und Schüler der 5.A-Klasse im Fach Deutsch.

Zum Thema “Brieffreundschaften” verfasste man kürzere Texte, die in leeren “Illy-Dosen”, sorgfältig wasserdicht verpackt, hinter dem ÖGP in die MOLDAU als Flaschenposttexte ausgesetzt wurden.Und das in berechtigter Hoffnung, dass nun bald jemand das literarische Strandgut fischt, öffnet und auch darauf antworten wird.

Die Textarbeiten wurden bewusst bilingual angelegt, ein nettes Beispiel haben wir für Sie hier angehängt!

Flaschenpost